Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November, 2017 angezeigt.

Rezension zu 'Victims: Das Werwolf-Phänomen' von Guido Krain

Klappentext

Grauenvoll zugerichtete Leichen und finstere Kulte - ein grausiger Thriller in der Hafenstadt Hamburg
Die Opfer stammen aus den höchsten Kreisen der Gesellschaft. Mit jeder weiteren Bluttat wächst die Erkenntnis, dass entweder ein alter Fluch oder eine völlig unbekannte Mordmethode die Opfer aus dem Leben reißt. Kommissar Tycho Zander glaubt nicht an Magie und Sagentiere. Schon gar nicht an Werwölfe, die ihre Spuren auch mal mit Abflussreiniger verwischen. Doch dann kommt der Fall viel zu nahe an den hartgesottenen Polizisten heran und die Jagd wird persönlich...
(Quelle & Homepage des Verlages: *klick*)

Meine Meinung

Wir verfolgen die Ermittlungen von Kommissar Tycho Zander. Er ist ein Mann, der eher zynisch ist und es seinem Partner nicht leicht macht. So auch, als die erste Leiche auftaucht - grausam zugerichtet, als wäre ein Tier über das Opfer hergefallen. Tycho glaubt nicht an Mythen und Sagentiere, auch nicht an Werwölfe. Doch dann gerät jemand aus seinem Te…

Rezension von 'QualityLand' von Marc-Uwe Kling

Klappentext

Willkommen in QualityLand, in einer nicht allzu fernen Zukunft: Alles läuft rund - Arbeit, Freizeit und Beziehungen sind von Algorithmen optimiert. Trotzdem beschleicht den Maschinenverschrotter Peter Arbeitsloser immer mehr das Gefühl, dass mit seinem Leben etwas nicht stimmt. Wenn das System wirklich so perfekt ist, warum gibt es dann Drohnen, die an Flugangst leiden, oder Kampfroboter mit posttraumatischer Belastungsstörung? Warum werden die Maschinen immer menschlicher, aber die Menschen immer maschineller? Marc-Uwe Kling hat die Verheißungen und das Unbehagen der digitalen Gegenwart zu einer verblüffenden Zukunftssatire verdichtet, die lange nachwirkt. Visionär, hintergründig – und so komisch wie die Känguru-Trilogie.
(Quelle & Homepage des Verlages: *klick*)

Meine Meinung

Die Zukunft, die QualityLand uns aufzeigt, ist durchaus realistisch. Die Menschen lassen sich immer mehr vorschreiben, was sie denken und fühlen sollen. Und wehe, man entspreicht nicht de…