Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2017 angezeigt.

Rezension zu 'Victims: Das Werwolf-Phänomen' von Guido Krain

Klappentext

Grauenvoll zugerichtete Leichen und finstere Kulte - ein grausiger Thriller in der Hafenstadt Hamburg
Die Opfer stammen aus den höchsten Kreisen der Gesellschaft. Mit jeder weiteren Bluttat wächst die Erkenntnis, dass entweder ein alter Fluch oder eine völlig unbekannte Mordmethode die Opfer aus dem Leben reißt. Kommissar Tycho Zander glaubt nicht an Magie und Sagentiere. Schon gar nicht an Werwölfe, die ihre Spuren auch mal mit Abflussreiniger verwischen. Doch dann kommt der Fall viel zu nahe an den hartgesottenen Polizisten heran und die Jagd wird persönlich...
(Quelle & Homepage des Verlages: *klick*)

Meine Meinung

Wir verfolgen die Ermittlungen von Kommissar Tycho Zander. Er ist ein Mann, der eher zynisch ist und es seinem Partner nicht leicht macht. So auch, als die erste Leiche auftaucht - grausam zugerichtet, als wäre ein Tier über das Opfer hergefallen. Tycho glaubt nicht an Mythen und Sagentiere, auch nicht an Werwölfe. Doch dann gerät jemand aus seinem Te…

Rezension von 'QualityLand' von Marc-Uwe Kling

Klappentext

Willkommen in QualityLand, in einer nicht allzu fernen Zukunft: Alles läuft rund - Arbeit, Freizeit und Beziehungen sind von Algorithmen optimiert. Trotzdem beschleicht den Maschinenverschrotter Peter Arbeitsloser immer mehr das Gefühl, dass mit seinem Leben etwas nicht stimmt. Wenn das System wirklich so perfekt ist, warum gibt es dann Drohnen, die an Flugangst leiden, oder Kampfroboter mit posttraumatischer Belastungsstörung? Warum werden die Maschinen immer menschlicher, aber die Menschen immer maschineller? Marc-Uwe Kling hat die Verheißungen und das Unbehagen der digitalen Gegenwart zu einer verblüffenden Zukunftssatire verdichtet, die lange nachwirkt. Visionär, hintergründig – und so komisch wie die Känguru-Trilogie.
(Quelle & Homepage des Verlages: *klick*)

Meine Meinung

Die Zukunft, die QualityLand uns aufzeigt, ist durchaus realistisch. Die Menschen lassen sich immer mehr vorschreiben, was sie denken und fühlen sollen. Und wehe, man entspreicht nicht de…

[#halloweenwoche17 - Letzter Tag] Lasst uns kreativ werden!

Schönen gruseligen Abend meine Freunde

Tretet ein letztes Mal näher - fühlt euch wie zu Hause in meiner Gruft!


Die heutige Tagesaufgabe lautet:

Keine Müdigkeit vortäuschen! Heute geht es ans Eingemachte! Wir wollen eine Kurzgeschichte, einen Prolog, ein Kapitel, ein Gedicht, ein Lied, whatever von euch sehen oder gar hören! Wichtige Bedingung: Es sollte zu Halloween passen und nein schnulzige Liebesgeschichten, mögen so manch einem Schauer über den Rücken jagen, aber heute dürfen sie in der Versenkung bleiben!

Den Hauptbeitrag findet ihr bei der lieben Christin.

Ich muss zugeben, ich habe mich vor der heutigen Aufgabe gegruselt... Dennoch habe ich mich ihr gestellt und bin zufrieden. Ich präsentiere euch den Einstieg in eine neue Geschichte - auf dass ihr einige gruselige Minuten erleben werdet.
DarkWalkers


Prolog - Roze
Ich erinnerte mich an ein Märchen aus meiner Kindheit. Die junge Frau darin wurde von ihrer Stiefmutter und ihren Stiefgeschwistern wie eine Sklavin behandelt. Durch ei…

[#halloweenwoche17 - Tag 3]

Düster böse geht es heute mit dem dritten Tag der Halloweenwoche weiter. Heutige Gastgeberin ist Christin und bei ihr geht es rund um ihre persönlichen Top 3 Bösewichte.

Hmmm ich muss zugeben, mir ist auf Anhieb kein Bösewicht eingefallen. Für mich gehört die dunkle Seite zu jeder Geschichte dazu. Also habe ich hin und her überlegt, bin aber auf keinen grünen Zweig gekommen.

Dennoch möchte ich gerne wissen, wer sind eure 3 Top Bösewichte? Habt ihr überhaupt welche?

Das Tagesrätsel findet ihr heute bei Christin - viel Glück :)

Schaurig schöne Grüsse
Eure Sabs

[#halloweenwoche17 - Tag 2] Euer Zuhause schaurig schön

Willkommen, willkommen! Tretet näher, nur keine falsche Scheu.

Heute wird es zum ersten Mal kreativ. Halloween ohne Dekoration, ist wie Geburtstag ohne Kuchen. Daher wollen wir eure dekorative Ader kennen lernen.

Natürlich habe ich mir auch Gedanken gemacht, wie man euch zum Mitmachen animieren könnte. Da ich selbst ja ein Bastelmuffel bin und durchaus meine Mühen habe, habe ich mich todesmutig dem Versuch gestellt und die Herausforderung angenommen. Schweiss, Blut, Tränen! Ich sags euch - ganz in Halloween-Manier habe ich mich gequält und freue mich nun, euch das Resultat präsentieren zu dürfen. Aber keine Sorge! Für euch habe ich eine Variante, die auf jeden Fall ganz leicht und mit wenig Material nachzubasteln ist ;)

Ihr braucht:


Dazu wird noch Flüssigkleber, am besten Sekundenkleber, gebraucht und für den Schluss ein Teelicht. Tipp: Sucht euch ein Glas aus, in dem ein Teelicht Platz hat! Ansonsten klappt es nicht mit eurem Zombieteelicht.

Nun gebt ein wenig Kleber auf das Glas und bef…

[#halloweenwoche17 - Tag 1] Schaurig schöne Leseliste

Schaurig schöne Grüsse, meine verehrten Leser! Ich heisse euch herzlich willkommen zum Start unserer Halloweenwoche. Ihr könnt euch auf schaurige, kreative und lecker Beiträge freuen. Aber auch an eure Kreativität wird appeliert. Es ist mir eine Ehre, mit folgenden Blogger euch die nächsten Tagen schaurige Momente bereiten zu dürfen: Andrea von LeseBlick, Alex von Yunikas Bücherwelt und Christin von Lifeforbooks.

Damit auch alles geregelte Bahnen gibt, hier kurz ein paar Spielregeln zur Halloweenwoche: