Mittwoch, 18. Januar 2017

XXXL-Neuzugänge Print Bücher

Hallo ihr Lieben :)

Mit Erschrecken habe ich festgestellt, dass ich euch Anfang November die letzten Neuzugänge gezeigt habe... Daher möchte ich euch die Print-Bücher zeigen, die in den letzten Wochen bei mir eingezogen sind - und das sind einige! Viel Spass :)


Der dritte Band von 'Dark Wonderland' habe ich mir vorbestellt, so dass er pünktlich bei mir eingetrudelt ist. Nun kann ich Band 2+3 in einem Rutsch durchlesen. Ich freue mich schon :)
Dann durfte ein weiteres englisches Buch bei mir einziehen. Es klingt unheimlich gut und ich bin schon gespannt, was mich erwarten wird.


Nachdem ich den Film dazu im TV gesehen habe, mussten die DVD und das Buch dazu bei mir einziehen. Das Hörbuch habe ich auch dazu und bereits gehört. Ich weiss... etwas krank ;) Aber ich bin absolut begeistert von 'Terror'!


Dann hätten wir noch einmal vier englische Bücher :) Jap, mein englischer SUB wächst auch langsam. Aber das ist okay! Wenn ich Englisch lesen möchte, brauche ich eine entsprechende Auswahl und die muss ich mir ja zuerst zulegen ;)


Dann hätten wir noch den neusten Band von Nalini Singh - leider konnte ich noch nicht zum Buch greifen, aber das wird bald geschehen.
Im Zuge der Lesejury und meine Rezension habe ich den 4. Band der 'Shepard'-Reihe vom Verlag zugesendet bekommen. Ich kann euch die Bücher sehr ans Herz legen!

Zwei Bücher von J. R. Ward! Was soll ich dazu noch sagen? Besonders auf Bourbon Kings bin ich sehr gespannt, da ich die Geschichte ja noch nicht kenne. Die Black Dagger kenne ich ja schon fast in und auswendig ;)


Dann durften diese beiden Mängelexemplare bei mir einziehen und somit habe ich dann auch die Reihe so gut wie vollständig.


Auch hier habe ich an der Reihenvervollständigung gearbeitet und mir Band 2 besorgt. Ich hoffe, dass ich im Februar zum Buch greifen kann.


Ein Mängelexemplar und ein Buch aus dem offenen Bücherschrank - wie bei jedem Buch, freue ich mich schon auf die Geschichten.


Nachdem ich Band 1 grossartig fand (Rezi folgt in den nächsten Tagen), mussten Band 2+3 schnell bei mir einziehen! Ich hoffe, sie werden mir genauso gut gefallen.


Ihr seht richtig - der erste Band von 'Das Juwel' durfte nun auch bei mir einziehen. Nachdem ich mir die Leseprobe zu Gemüte geführt habe, habe ich mich endlich dazu entscheiden, der Reihe eine Chance zu geben.
Dann hätten wir 'Die Dreizehnte', um die ich schon seit dem Erscheinungsdatum herumschleiche. Nun durfte das Buch auch bei mir einziehen.
Und dann hätten wir noch Band 2 von Call of Crows! Ein absolutes Must-Read für Februar :)


Endlich ist 'Eis wie Feuer' da! Ich habe so lange auf das Buch gewartet - wie wohl einige von euch auch. Die Versuchung, das Buch auf Englisch zu holen, war durchaus da. Das mit den Übersetzungen ist ja immer so eine Sache... Ich hoffe nun, dass Band 3 nicht so lange auf sich warten lässt.
Dann hätten wir noch zwei Reziexemplare, die ich auch noch im Januar lesen möchte. Auf beide bin ich definitiv sehr gespannt!


Den dritten Band von Soul Screamers habe ich als Mängelexemplar ergattern können - wie auch schon Band 1+2. Jetzt sollte ich nur endlich mit der Reihe anfangen...
Die nächsten beiden Bücher habe ich bereits gelesen - die Rezensionen dazu sind schon da oder werden in den nächsten Tagen auf jeden Fall folgen.


Beide Bücher waren Rezensionsexemplare und zu beiden existieren schon Rezensionen :)


Ohne Gnade hat mich von der Thematik her sehr interessiert und ich möchte es auf jeden Fall in diesem Jahr direkt vom SUB befreien. Dann hätten wir noch Tainted Hearts - mal ein etwas anderes Erotikbuch, das durchaus gute Ansätze hat. Ich werde mir Teil 2 näher anschauen, sobald er erscheint.
Und noch einmal ein paar englische Bücher. Ich habe mich bewusst dafür entschieden, die Legend-Trilogie auf englisch zu lesen, auch wenn sie bereits komplett übersetzt wurde. Auch Young Elites habe ich bewusst auf englisch geholt. Aktuell ist es ja in aller Munde, da der erste Band in der Übersetzung erschienen ist. Ich habe die ersten beiden Seiten angelesen und bin mir sicher, dass es mir gefallen wird - vielleicht werde ich sogar noch im Januar intensiv damit beginnen.
Demon Road sagt wohl auch vielen von euch etwas... Auch hier habe ich mir das Buch bewusst auf Englisch geholt, da ja erst Band 1 vor Kurzem übersetzt wurde. Falls mir das Buch gefallen wird, möchte ich direkt weiter lesen und daher habe ich mich gegen die Übersetzungen entschieden.


Nun wieder zwei Bücher, die ich bereits gelesen habe. 'Die Schattenschwester' hat mir erstaunlich gut gefallen und endlich bin ich mit Lucinda Riley warm geworden! Aber mehr dazu könnt ihr in meiner Rezi nachlesen.
Purer Hass habe ich gestern beendet. Manchmal war das Buch etwas abgedreht, aber alles in allem hat es mir gut gefallen. Dazu wird auch noch ein Rezension folgen.


'Die Zwölf' habe ich mir als Mängelexemplar gekauft - und das, obwohl mich Band 1 bisher noch nicht überzeugen konnte. Ich habe aber die Hoffnung, dass dies noch passieren wird, sobald ich mich dem Buch wieder zuwende.
Alice im Zombieland war ein Buchgewinn und ich freue mich schon unheimlich auf das Buch! Ich schleiche ja schon eine gefühlte Ewigkeit um die Reihe herum.
Natürlich durfte der zweite Band von Elias und Laia nicht fehlen! Ich freue mich schon sehr, wenn das Buch an die Reihe kommt - lange wird es nicht mehr auf dem SUB liegen.


Last but not least: Noch ein englisches Buch. Ich bin durch das unglaublich tolle Cover auf das Buch aufmerksam geworden und der Klappentext konnte mich dann vollends überzeugen. Auch diesen Schatz möchte ich in diesem Jahr lesen. Mein Vorhaben, endlich mehr in Englisch zu lesen, steht ganz weit vorne und ich hoffe sehr, dass ich es dieses Jahr wirklich umsetzen kann! Aber dazu in einem einzelnen Post dann mehr.

Phu... das waren also die Neuzugänge der letzten Zeit. Eine ganze Menge, aber ich habe mich über jedes einzelne Buch gefreut :)

Kennt ihr schon eines der Bücher?

Liebe Grüsse
Eure Sabs

Dienstag, 17. Januar 2017

Lesevorhaben für die nächsten Wochen

Hallo ihr Lieben :)

Wie ihr vielleicht gemerkt habt, gab es in den letzten Monaten keine Leselisten von mir. Das hat einen simplen Grund:

Es liegen ein paar Bücher schon länger hier und sie immer wieder aufs Neue zu zeigen, hat für mich keinen Sinn ergeben... Inwzischen habe ich einiges gelesen und kann euch neue Bücher präsentieren, die ich in den nächsten Wochen lesen möchte :)

Die Bücher, die ich aktuell lese oder in dieser Woche starten werde, sind nicht auf dieser Liste zu finden - genauso wenig wie die E-Books. In letzter Zeit lese ich doch ab und an vermehrt E-Books und ich muss sagen, es ist durchaus angenehm.

Aber nun zu den Geschichten, die ich in nächster Zeit entdecken möchte:


Der Stapel links sind Rezensionsexemplare, die ich noch lesen darf - ich freue mich schon darauf und hoffe, dass ich sehr bald zu den Büchern greifen kann.

Die Bücher rechts sind alle von meinem SUB. Diese Schätzchen werde ich immer mal wieder einschieben, um ein wenig Abwechslung zu bekommen.

Ich bin schon unheimlich auf die Bücher gespannt und freue mich darauf, euch von ihnen zu berichten, sobald ich sie gelesen habe.

Kennt ihr eines der Bücher? Was möchtet ihr in nächster Zeit lesen?

Liebe Grüsse
Eure Sabs

Samstag, 14. Januar 2017

|Aktion| Top Ten Thursday #295

Hallo ihr Lieben :)

Ich bin etwas spät, wieder mal, aber es soll heute noch meinen Beitrag zum Top Ten Thursday von dieser Woche geben. Wie immer findet ihr die Infos bei der lieben Steffi :)

Heute soll es um die 10 Bücher gehen, die zuletzt bei mir eingezogen sind. Ähm ja, in letzter Zeit sind einige Bücher bei mir eingezogen (und eines ist auch noch auf dem Weg), darunter auch einige E-Books, die ich nun auch hier auflisten werde. Ich zeige ja meine E-Bookneuzugänge eher weniger, was ich mal nachholen sollte.

Lange Rede, kurzer Sinn: Hier sind die 10 Bücher, die zuletzt bei mir eingezogen sind.



Im Zuge unser monatlichen Leserunde zum Festa Verlag, ist dieses Buch ins Gespräch gekommen. Da mein Festa-SUB eher klein ist, habe ich mir gedacht, ich hole mir das Buch doch einfach als E-Book - gesagt, getan. Ich freue mich nun auf dieses Buch, wenn es an die Reihe kommt. Interessant klingt es auf jeden Fall!


Ich wollte mir die Bücher schon sooooo lange holen und nachdem ich gesehen habe, dass es nun den dritten und abschliessenden Teil gibt, konnte ich an den ersten beiden Teilen nicht vorbeigehen. Sie waren als E-Book bei Weltbild super günstig und so durften sie endlich bei mir einziehen. Es geht ja um Vlad Draculair und dieser Mensch ist unheimlich interessant. Zudem sollen die Bücher ziemlich düster sein, was genau in mein Beuteschema passt.


Auch diese beiden Bücher wurden als Auswahl genannt für die Leserunden. Die Dreizehnte kam bei Andrea und Christin nicht gut an, ich musste es aber dennoch holen - es durfte als Print bei mir einziehen und ich hoffe, dass es mir gefallen wird.
Zu Verkommen wird es im April eine Leserunde geben, daher habe ich es mir als E-Book geholt.
Von beiden Autoren habe ich zuvor noch nichts gelesen und hoffe, dass sie mich von sich überzeugen können.


Ähm... was soll ich sagen... Ich wollte mir die Bücher ja nie holen, weil mich die Geschichte bisher nicht überzeugen konnte (gelesen habe ich bisher Band 1, gesehen Film 1,2 und den ersten Teil vom 3.). Da es jetzt aber einen Gutschein bei Weltbild gab und es die Trilogie in einem gab, habe ich sie mir nun doch als E-Book geholt. Ich möchte mich von Band 2+3 selbst noch überzeugen. Vielleicht gefällt mir ja doch noch, was ich lese. Schauen wir mal. Band 2 ist auf jeden Fall für dieses Jahr geplant.
 

Und noch ein Festa Buch... Ja, da hat der Festa-Wahn mich in den letzten Wochen gepackt. Die Bücher, die ich von Edward Lee bisher gelesen habe, haben mir gut gefallen und ich möchte unbedingt noch so viel wie möglich von ihm lesen. Daher durfte Shifters nun auch als E-Book bei mir einziehen.


Dann ist endlich der zweite Band von 'Call of Crows' erschienen <3 Ich mochte ja den ersten Band sehr gerne und freue mich nun, spätestens im Februar zu diesem Schätzchen greifen zu können. Ich weiss jetzt schon, dass es mir gefallen wird - bisher hat mich G. A. Aiken noch nie mit ihren Büchern enttäuscht.


Auch auf dieses Buch habe ich schon lange gewartet. Ich muss zugeben, ich hätte es mir dieses Jahr auf Englisch geholt, wenn es nicht endlich übersetzt worden wäre! Ich hoffe nun, dass sich der Verlag mit Band 3 nicht so viel Zeit lässt... Ich werde 'Eis wie Feuer' auch im Februar lesen und freue mich schon sehr. Band 1 fand ich wirklich gut und hoffe, dass mich auch Band 2 von sich überzeugen wird.


Und dann durfte der 6. Sammelband von Black Dagger noch bei mir einziehen. Wer mich schon eine Weile verfolgt, wird wissen, dass ich die Bücher schon alle einzeln im Regal stehen habe... Da ich aber ein riesiger Fan der Reihe bin, dürfen natürlich diese wunderschön aufgemachten Sammelbände nicht in meinem Regal fehlen. Ich nutzte dabei auch die Gelegenheit, die Reihe noch einmal zu lesen. Aktuell warten zwar noch Band 4+5 auf mich, aber ich weiss, dass sich die Bücher unheimlich schnell lesen lassen. Daher dürfen die Bücher nach und nach bei mir einziehen.

Was ist bei euch in letzter Zeit eingezogen? Kennt ihr eines der Bücher auf meiner Liste?

Liebste Grüsse
Sabs

Mittwoch, 11. Januar 2017

Rezension zu 'The Dry' von Jane Harper





Eckdaten

Verlag: Rororo (Rowohlt)
Übersetzer: Klaus Timmermann, Ulrike Wasel
Paperback
384 Seiten
Erscheinungstermin: 21.10.2016
ISBN: 978-3-499-29026-8
Homepage des Verlages: ** hier klicken **






Klappentext

Ein beklemmender Thriller um Heimat, Loyalität und Vergebung.

Die schlimmste Dürre seit Jahrzehnten lastet wie heißes Blei auf dem ländlichen Städtchen Kiewarra mitten im Nirgendwo. Das Vieh der Farmer stirbt, die Menschen fürchten um ihre Existenz.
Als Luke Hadler, seine Frau und ihr Sohn Billy erschossen aufgefunden werden, glauben alle, dass der Farmer durchgedreht ist und erweiterten Suizid begangen hat. Aber Sergeant Raco hat seine Zweifel.
Aaron Falk kehrt nach zwanzig Jahren zum ersten Mal nach Kiewarra zurück - zur Beerdigung seines Jugendfreundes Luke. Bald brechen alte Wunden wieder auf; das Misstrauen wirft seine langen Schatten auf die Kleinstadt. Und in der Hitze steigt der Druck immer mehr...
(Quelle: Rohwolt)

Meine Meinung

Es ist heiss... So heiss, dass die schlimmste Dürre seit Jahrzehnten das Städchen Kiewarra heimsucht. Vieh stirbt und die Menschen fürchten um ihre Existenz. Luke Hadler, seine Frau und ihr Sohn Billy werden erschossen aufgefunden und alle glauben daran, dass der Farmer in seiner Verzweiflung durchgedreht ist. Nur Sergeant Raco hat seine Zweifel. Und als Aaron Falk nach zwanzig Jahren das erste Mal zurück in seine Heimatstadt kommt, brechen alte Wunden auf. Misstrauen wird laut und unter der Hitze steigt auch der Druck immer mehr...

Die Idee finde ich wirklich gelungen. Man bekommt viel geboten in diesem Thriller: Geheimnisse, Blut, ein wenig Brutalität... Nur der Thrill hat mir persönlich gefehlt. Das fand ich sehr schade, da die Geschichte sehr viel Potential beinhaltet.
Die Geschichten der einzelnen Protagonisten sind sehr interessant gewesen - manche mehr, manche weniger. Mir hat gefallen, wie sie von Jane Harper verknüpft worden sind. Hier hat die Autorin gezeigt, was in ihr steckt.
Das Setting war mal was anderes - eine Geschichte, die in einer Kleinstadt in Australien spielt, habe ich bisher nicht gelesen. Hier hätte ich mir ein wenig mehr Details gewünscht. Die ganze Situation mit der Dürre, der Hitze... All das kam mir trotz des Verhaltens der Protagonisten ein Bisschen zu kurz.

Was ich von Aaron halten soll, weiss ich ehrlich gesagt nicht. Er war mir nicht unsympatisch, aber ich konnte ihn auch nicht richtig greifen. Was mir genau gefehlt hat, kann ich nicht sagen.
Alles in allem waren die Charaktere gelungen, aber ich konnte zu keinem Charakter wirklich eine Beziehung aufbauen. Auch hier kann ich nicht genau sagen, an was es gelegen hat.

Das Cover finde ich klasse! Es passt perfekt zur Geschichte, da hat sich der Verlag wirklich Gedanken dazu gemacht - top.

Fazit

Ein Thriller, der mich leider nicht vollends von sich überzeugen konnte. Daher bekommt das Buch von mir 3 Sterne.

Dienstag, 10. Januar 2017

Rezension zu 'Himmlische Dämonen' von Elisa Joy





Eckdaten

Verlag: Dark Diamonds / Carlsen
E-Book
262 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-646-30016-1
Homepage des Verlages: ** hier klicken **







Klappentext

**Wenn Gut und Böse aufeinandertreffen...**
Groß, muskulös, mit einer gefährlichen Ausstrahlung, aber dem betörend schönen Gesicht eines Engels … Es ist kein Zufall, dass Marius aussieht wie ein Kind des Himmels und der Hölle: Er ist auch eins. 25 Jahre durfte er als normaler Mensch aufwachsen, jetzt soll er als erste Kreuzung zwischen Engeln und Dämonen beweisen, welche Kraft in ihm überwiegt. Um ihn von der guten Seite zu überzeugen, wird ihm die Himmelsbotin Caressa zugesandt. Aber mit jeder Minute in seiner Nähe muss sich die bildhübsche Engelsfrau eingestehen, dass Marius‘ dämonische Seiten nicht von ihm wegzudenken sind und dass ihr Herz trotzdem für ihn schlägt… ​

(Quelle: Dark Diamonds)

Meine Meinung

Gut gegen Böse - Dämonen gegen Engel. Nachdem die Welt beinahe durch den immerwährenden Krieg zwischen den beiden Seiten zerstört wurde, beschliessen sie, einen Waffenstillstand zu vereinbaren und das Gleichgewicht auf ungewöhnliche Art und Weise beizubehalten.
Marius ist das Kind eines Engels und eines Dämons, sieht unglaublich gut aus und wird an seinem 25. Geburtstag mit der Wahrheit konfrontiert. Der Engel Caressa versucht ihn von der guten Seite zu überzeugen, doch es ist nicht so einfach, Marius von seinem dämonischen Teil vernzuhalten. Und doch schlägt ihr Herz für den Mann, den sie eigentlich nicht lieebn dürfte...

Die Idee ist echt toll und hat mir sehr gut gefallen. Leider muss ich sagen, dass mir die Umsetzung nur zum Teil gefallen hat. Marius war mir zu... perfekt, ehrlich gesagt. Mir ist klar, dass jeder Mensch anders mit Offenbarungen umgehen, die sein Leben komplett verändern bzw. verändern könnten. Aber mir war es zu gefasst. Er hat kaum etwas hinterfragt, alles mehr oder weniger sofort akzeptiert und seine... Fähigkeiten etc. hat er zu schnell beherrscht. Für mich alles ein wenig unglaubwürdig.

Auf die Sache zwischen Gut und Böse wurde zu Beginn des Buches gut eingegangen, aber auch hier hätte ich mir ein wenig mehr gewünscht. Vielleicht hätte man den Konflikt noch besser hervorheben können - mit grösseren Stolpersteinen oder ähnlichem. Mir ging alles zu glatt, zu einfach.
Die Fähigkeiten, die Hintergründe - das alles wäre okay gewesen, aber mit der Zeit hat mich auch das alles angefangen zu stören. Vieles lag auch am Schreibstil, mit dem ich meine Mühe hatte. Am Anfang konnte ich damit leben, aber mir war er alles in allem zu unausgereift.

Auch das Hin und Her zwischen Caressa und Marius ging mir mit jeder Seite mehr auf die Nerven. Für mich war es schlichtweg zu kitschig und unglaubwürdig. Weniger ist manchmal mehr. Vor allem gegen Ende war mir der Fokus auf die Liebesbeziehung dann doch zu extrem. Anders verpackt und es hätte mir vermutlich besser gefallen.

Die Geschichte hat auf jeden Fall viel Potential, auch für einen zweiten Teil und der Ansatz für ein 4-5 Sterne-Buch wäre auch da gewesen. Ich würde auf jeden Fall die Fortsetzung lesen, allein um zu wissen, wie sich die Autorin entwickelt hat - und natürlich auch, weil ich wissen möchte, wie es weiter geht.

Das Cover finde ich super, gefällt mir sehr gut!


Fazit

Da mich das Buch leider nicht überzeugen konnte und ich gegen Ende nur noch genervt war, ich die Idee dahinter jedoch gut fand, bekommt das Buch 3 Sterne von mir.

Sonntag, 8. Januar 2017

Kurzrezension zu 'Verborgen in der Nacht (Seday Academy 2)' von Karin Kratt





Eckdaten

Verlag: Dark Diamonds (Carlsen)
E-Book
336 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-646-30014-7
Homepage des Verlages: ** hier klicken **







Klappentext

**Zwischen dem Wunsch zu vertrauen und der Pflicht zu schweigen**
Cey kann nicht fassen, dass sie zu einer Ausbildung an der Seday Academy gezwungen ist. Mit jedem Tag fällt es ihr schwerer, ihre einzigartigen Fähigkeiten vor den anderen zu verbergen – besonders vor Xyen, der nicht nur einer der mächtigsten Anführer der Seday ist, sondern auch ihr Mentor an der Academy. Sie setzt alles daran, ihn ihre Wut und ihr Misstrauen spüren zu lassen, und trotzdem begegnet er ihr mit einer Zuneigung, deren Intensität Cey vollkommen überwältigt. Hin und her gerissen zwischen dem Wunsch sich ihm anzuvertrauen und der Pflicht ihr dunkles Geheimnis zu wahren, ahnt sie nicht, welchen Preis eine falsche Entscheidung von ihr fordern könnte…
(Quelle: Dark Diamonds

Meine Meinung

Wir begleiten Cey, die versucht, sich mit ihrem Leben an der Seday Academy zurechtzufinden - und dabei muss sie einige Hürden überwinden. Aber nicht nur die Ausbildung macht ihr zu schaffen, sondern auch ihr Leben ausserhalb der Academy legt ihr immer wieder Steine in den Weg.

Mehr möchte ich zum Inhalt gar nicht verraten, da es sich um den zweiten Band handelt. 

Der Schreibstil von Karin Kratt war wieder toll! Ich konnte mich vollkommen in das Buch fallen lassen und habe es innerhalb von 24 durchgelesen - es hat mich einfach gepackt, anders kann man es einfach nicht beschreiben.
Wir tauchen tiefer in die Welt der Seday ein und mit hat unheimlich gut gefallen, was man in dem Buch alles erfährt. Zudem gibt es reichlich Action, eine Portion Liebe (zum Glück nicht kitschig) und auch ein paar Szenen, die mir ein Lächeln auf die Lippen gezaubert haben.

Die Geschichte um Cey nimmt mit jeder Seite mehr Fahrt auf; man erfährt mehr über die junge Frau, die ich immer mehr ins Herz schliesse. Ich finde, sie ist einfach ein wundervoller Charakter. Gerade ihre Ecken und Kanten machen sie unglaublich liebenswürdig. Ich mag Charaktere, die nicht perfekt sind, ihren eigenen Kopf haben.

Alles in allem hat mir Band 2 sogar noch besser gefallen als der erste Teil! Schaut euch die Reihe also unbedingt näher an!

Ich bin schon sehr auf den dritten Band gespannt und freue, dass er auch bald erscheint! Das Cover finde ich wieder toll - gefällt mir sehr gut und passt zum ersten Band.

Fazit

Ein toller zweiter Band, der volle fünf Sterne von mir bekommt.

Freitag, 6. Januar 2017

Rezension zu 'Witches of Norway 2: Polarschattenmagie' von Jennifer Alice Jager






Eckdaten

Verlag: Dark Diamonds (Carlsen)
E-Book
342 Seiten
Ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-646-30005-5
Homepage des Verlages: ** hier klicken **
Facebookseite der Autorin: ** hier klicken **





Klappentext

**Gefährliche Sehnsucht im Schatten des Polarlichts**
Elis hat den Weg zurück in ihre Gegenwart gefunden, doch ihre Gedanken und ihr Herz hängen noch immer an den Geschehnissen im Norwegen des Jahres 1905. Sie setzt alles daran, wieder in die Vergangenheit zu gelangen, um Kjell, den jungen Mann mit der Seele eines Löwen, zu retten. Aber niemand aus ihrem Hexenzirkel will ihr glauben, dass sie durch die Zeit gereist ist. Nur der charismatische Hexenmeister Stian vertraut auf ihre Fähigkeiten. Gemeinsam suchen sie nach einem verschollen geglaubten, magischen Grimoire, von dem Elis sich Antworten erhofft. Dabei spürt sie erneut die starke Anziehungskraft, die von Stian ausgeht, und sie kommen sich immer näher… gefährlich nahe. 
(Quelle: Dark Diamonds)

Meine Meinung

Zum Inhalt möchte ich nicht viel sagen, da es sich um den zweiten Band handelt. Nur so viel: Wir begleiten wieder Elis, die sich mit Intriegen, Liebe und ganz viel Magie herumzuschlagen hat.

Mich hat das Buch sofort wieder in seinen Bann gezogen; der Schreibstil ist wieder wundervoll, sehr flüssig und unheimlich angenehm zu lesen. Sie bringt dem Leser auf wundervolle Weise näher und ich habe mich ein wenig in das Land verliebt.
Die Atmosphäre in dem Buch ist klasse! Und es wird dem Leser wirklich einiges geboten: Action, ein wenig Liebe (aber nicht zu kitschig), Magie, Intriegen usw. Ich bin davon überzeugt, dass für jeden etwas dabei ist, der gerne Fantasy liest!

Auch die Geschichte um Elis und Kjell wird wunderbar weiter gesponnen und wir setzen natlos an den ersten Band an. Ich habe beide Charaktere sehr ins Herz geschlossen und ich leide und freue mich mit ihnen. Sie sind wundervoll ausgearbeitet, haben beide ihre Stärken und Schwächen.
Es gibt natürlich auch Charaktere, die ich nicht mag, aber das liegt mehr daran, dass sie mir gar nicht sympathisch waren. Genau das macht ein Buch aus - man muss nicht alle Charaktere mögen, solange man spürt, wie viel Liebe die Autorin in sie steckt. Und das ist in diesem Buch auf jeden Fall so.

Alles in allem eine sehr gelungene Fortsetzung, die mich mit einigen Fragen zurücklässt. Und ganz ehrlich? Dieses Ende!!! Wie kann man ein Buch so enden lassen? Ich will unbedingt weiter lesen und freue mich schon auf den dritten Teil - ich kann es kaum erwarten.

Das Cover ist wieder wunderschön, gefällt mir sehr gut.

Fazit

Eine atemberaubende Forsetzung, die volle fünf Sterne verdient hat.